Abgewiesene Klage auf Verbeamtung - Lehrer wegen seiner Ethnie "Berliner" nicht diskriminiert // Knorke Urteil

 

06.12.2012

 
Lehrer wegen seiner Ethnie "Berliner" nicht diskriminiert

 

Ein angestellter Pädagoge hatte geklagt, weil er sich gegenüber zugewanderten Kollegen mit Beamten-Status benachteiligt fühlte

 

Weiterlesen: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article111859286/Lehrer-wegen-seiner-Ethnie-Berliner-nicht-diskriminiert.html

 

 

Siehe auch:

 

http://www.lea-berlin.de/index.php?searchword=Verbeamtung&ordering=&searchphrase=all&Itemid=1&option=com_search

 

 

 

06.12.2012

Knorke Urteil


Ist der "Berliner" an sich nun eine Ethnie oder nicht? Jedenfalls nicht vor dem Verwaltungsgericht. Das ist eine prima Feststellung. Denn so kann man den Berliner als solchen gar nicht diskriminieren.

 

Weiterlesen: http://www.berliner-zeitung.de/berlin/stadtbild-knorke-urteil,10809148,21050404.html