Interessantes

Newsletter-Anmeldung

* Angabe erforderlich
 
Erlaubnis zum Datennutzung
Der Landeselternausschuss Berlin wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Newsletter zu übermitteln.
Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter vorstand@leaberlin.de kontaktieren. Indem Sie unten auf "Anmelden" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.
 

Aktuelles - Landeselternausschuss Berlin

Fehlinformation auf Einladungstext der CDU zur Diskussion über neue Rahmenlehrpläne vom 25.03.2015

Auf den Einladungstexten der CDU zur Veranstaltung zur Diskussion über neue Rahmenlehrpläne vom 25.03.2015 die gedruckt und online verteilt wurden, hat sich auf Grund veralteter Daten ein Fehler eingeschlichen. Es war der Einladung zu entnehmen, dass es LEA-Mitglied im Podium geben würde.

Trotz mehrerer schriftlichen Klarstellung wurde der Podiumsgast in der Vorstellung durch den Moderator ebenfalls als LEA-Mitglied vorgestellt. Es war der Podiumsgast selbst, der die falsche Darstellung in der Vorstellungsrunde richtig stellte und ebenfalls klarstellte nicht im Namen des Landeselternausschusses zu sprechen. Diese Aussage erhielten wir heute telefonisch. Diese Aussage wurde auch von anwesenden LEA-Mitgliedern bestätigt.

Es ist aus unserer Sicht sehr bedauerlich, dass es seitens der Berliner CDU keine Rückmeldung auf unsere Hinweise gab. Zumindest in der kurzen Berichterstattung zur Veranstaltung - zu finden unter http://www.cdu-fraktion.berlin.de/lokal_1_1_325_Vielfalt-und-Differenzierung-bei-Rahmenlehrplaenen.html - taucht der Podiumsgast nicht mit der Bezeichnung LEA-Mitglied auf.