Newsletter-Anmeldung

* Angabe erforderlich
 
Erlaubnis zum Datennutzung
Der Landeselternausschuss Berlin wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Newsletter zu übermitteln.
Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter vorstand@leaberlin.de kontaktieren. Indem Sie unten auf "Anmelden" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.
 

Aktuelles - Landeselternausschuss Berlin

Einladung zu einer Veranstaltung des Landeselternausschusses zum Thema Mobbing am 13.06.2019 um 18:30 Uhr

„Neun von zehn Schülern finden Mobbing lustig“ - wirklich?

„Jede Rohheit hat ihren Ursprung in einer Schwäche“ (Seneca, röm. Philosoph 58 n. Chr.)

Mobbing in Berliner Schulen - diese Thematik beschäftigte zu Jahresbeginn Schüler_innen, Lehrer_innen, Eltern, Journalist_innen, Mobbing-Experten_innen, die Senatsbildungsverwaltung und schlussendlich sogar das Abgeordnetenhaus von Berlin während einer Anhörung.

Der Landeselternausschuss fragt nach, will Kenntnis erlangen darüber, welchen Stellenwert Mobbing im Berliner Schulalltag tatsächlich einnimmt. Wie schnell wird es erkannt, welche Möglichkeiten haben Schüler_innen einzuschreiten, welche Handlungsalgorithmen sind seitens der Schule vorgeschrieben? Was macht Mobbing mit den Betroffenen, wie sollten Eltern reagieren, wo gibt es professionelle Unterstützung? Wird immer noch zu viel weggeschaut und klein geredet, weil der Überbringer schlechter Nachrichten nicht gut gelitten ist?

Wir haben deshalb zur Podiumsdiskussion eingeladen:

  • Dr. Maja Lasić, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Berlin
  • Monika Hirsch-Sprätz, Dipl. Sozialpädagogin + Leitung der Mobbingberatung Berlin-Brandenburg
  • Till Bartelt, Sprecher der Werner-Bonhoff-Stiftung
  • Walter Taglieber, Verfasser der Berliner Anti-Mobbing-Fibel
  • Markus Pieper, Leiter der Schulaufsicht Neukölln
  • André Koglin, Schulleiter der Otto-Hahn-Oberschule
  • Adrian de Souza Martins, Respekt-Coach
  • Julius de Gruyter, Entwickler einer Anti-Mobbing App (angefragt)

Ziel der Veranstaltung soll es sein, mittels des Konglomerats an Erfahrungen, Informationen und Empfehlungen aus der Perspektive unserer Podiumsteilnehmer ein möglichst realgetreues Abbild der Situation an den Berliner Schulen in Bezug auf Mobbing zu erlangen.

Donnerstag, 13.06.2019, 18:30 - 20:45 Uhr

Otto-Hahn-Oberschule
Buschkrugallee 63
12359 Berlin-Neukölln

Der Einlass zu der Veranstaltung ist ab 18:00 Uhr. Für alle Interessierten wird der Schulleiter Herr Koglin eine Führung durch die Schule ab 18:00 Uhr anbieten (Treffpunkt: in der Aula).

Wir hoffen nun Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf die Anmeldung unter https://leaberlin.de/anmeldung-mobbing