Interessantes

Newsletter-Anmeldung

* Angabe erforderlich
 
Erlaubnis zum Datennutzung
Der Landeselternausschuss Berlin wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Newsletter zu übermitteln.
Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter vorstand@leaberlin.de kontaktieren. Indem Sie unten auf "Anmelden" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.
 

Aktuelles - Landeselternausschuss Berlin

Schreiben der Senatorin an die Grundschulen: Notbetreuung an den Grundschulen in den Osterferien

Liebe Erzieherinnen und Erzieher, liebe Betreuerinnen und Betreuer,

ich möchte Ihnen meinen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit während der bisherigen Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler übermitteln. Dank Ihres überaus engagierten Einsatzes kann das öffentliche Leben in unserer Stadt auch in dieser schwierigen Situation aufrechterhalten werden.

Dieser Einsatz wird auch in den anstehenden Osterferien benötigt. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass der geplante und durch Ihre Schulleitung genehmigte Urlaub gewährt werden kann.

Das zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung erforderliche Personal sollte aus den Reihen des weiteren pädagogischen Personals gewonnen werden. Im Einzelfall werden wir durch die zuständige Schulleitung dafür werben, dass einzelne Kolleginnen und Kollegen in dringenden Fällen zur Sicherung der Notbetreuung freiwillig ihren geplanten Urlaub zu einem späteren Zeitpunkt nehmen. Dabei bleibt der Urlaubsanspruch selbstverständlich erhalten, der darin bis zum 31.03.2021 nachgeholt werden kann.

Bei einer möglichen weiteren Verbreitung der Infektion werden wir uns auch mit dem Thema "Notbetreuung an den Wochenenden" beschäftigen müssen. Aus diesem Grund bitte ich Sie, die Diskussion in Ihrem Team dazu zu führen. In diesem Fall wird es notwendig sein, dass in jeder Region einige wenige Anlaufstellen dafür geschaffen werden müssen. Für die Übernahme dieser Aufgabe werden wir auf der Grundlage der Freiwilligkeit werben. Die Wochenendarbeit wird dann entsprechend vergütet:

Mit der GEW BERLIN wurden die Notwendigkeit der Notbetreuung in den Osterferien und ggf. an den Wochenenden besprochen. Wir waren uns einig, dass bei Wahrung des Prinzips der Freiwilligkeit Notbetreuungen an Wochenenden zu planen und zu sichern sind.

Lassen Sie mich Ihnen versichern, dass wir alles Notwendige unternehmen werden, Ihre Gesundheit zu schützen und dabei die Sicherstellung der Notbetreuung zu gewährleisten. Vor Ort werden Sie durch Ihre Schulleitungen und die regionale Schulaufsicht sowie Ihre Beschäftigtenvertretungen aktiv unterstützt.

pdficon large Schreiben als PDF zum Herunterladen