Bildungsgipfel mit der Kanzlerin

 

 

Am Donnerstagnachmittag kamen die Ministerpräsidenten der Länder mit Kanzlerin Angela Merkel und Bildungsministerin Annette Schavan zum Bildungsgipfel im Kanzleramt zusammen, um über die künftige Bildungsfinanzierung zu beraten. Die Abendschau berichtet über die Probleme an einer Charlottenburger Schule.

 

 

André Nogossek, der Elternverteter am Gottfried-Keller-Gymnasium in Charlottenburg kämpft seit Jahren für bessere Bedingungen an der Schule. Ein Hauptproblem ist, dasseinfach fallen viel zu viele Stunden ausfallen. Und damit steht das Gottfried-Keller-Gymnasium für viele Schulen der Stadt.

 

 

Zwar starten die meisten Schulen mit hundert Prozent der Lehrer, doch schon der erste Kranke reißt eine Lücke. Eine Vetretung muss her und die darf nur drei Monate bleiben, dann muss aus dienstrechtlichen Gründen eine neue Vertretung geordert werden. Das hat in Ausnahmefällen zu fünf verschiedenen Mathelehrern in Folge geführt.

 

Auch wenn im kommenden Jahr über 400 neue Lehrer eingestellt werden, wird sich der Fachlehrermangel im kommenden Schuljahr wohl fortsetzen. Nach wie vor bleiben Mathe- und Physiklehrer rar.

 

 

Beitrag von Dagmar Bednarek

Dieser Text gibt den Sachstand vom 10.06.2010 wieder. Neuere Entwicklungen sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.

 

http://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.printView.on.media.%21etc%21medialib%21rbb%21rbb%21abendschau%21abendschau_20100610_schule.html