Auf gepackten Kisten

 

Nach den Ferien starten die Sekundarschulen. Die Fusionen und Umzüge stellen die Bezirke vor logistische Herausforderungen

 

Wenn man Marina Belicke fragt, was sich in Kreuzberg-Friedrichshain in Sachen Sekundarschulreform tut, ist die Telefonleitung der Schulamtsleiterin erst mal eine Weile blockiert: In ihrem Bezirk kommt gerade ein regelrechtes Umzugskarussell in Gang. Zwischendrin, gibt Belicke zu, habe sie schon mal Bauchschmerzen gehabt angesichts der logistischen Herausforderung: Drei Schulen wechseln in den Ferien den Standort, zudem werden zwei weitere Schulen komplett umgebaut.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/auf-gepackten-kisten/1870828.html

Werkeln fürs eigene Leben

 

Praxisklassen sind eine Form des Dualen Lernens, die es auch in Sekundarschulen geben wird

 

 

An den Wänden hängen Poster von Motorrädern aus den 50er Jahren, in der Werkstatt riecht es nach Öl. Einige Jugendliche schrauben an Fahrrädern. Wenn sie nicht weiterwissen, helfen ihnen ihre Ausbilder. Die Jugendlichen hier sind allerdings nicht in der Ausbildung. Sie sind auf dem Weg, ihren Hauptschulabschluss zu machen.

 

 

Weiterlesen: 

 

 

Informationen im Netz

www.cjd-berlin.de

 

http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/werkeln-fuers-eigene-leben/1820514.html

Schul-Jobs für Trainer der Sportvereine

 

Übungsleiter bekommen 27,50 Euro für 90 Minuten

Martin Klesmann

Wenn Sportvereine künftig das Ganztagsangebot an den neuen Sekundarschulen bestreiten, kostet das die Schulen mehr als bisher: Übungsleiter von Sportvereinen erhalten dort künftig für jede Doppelstunde genau 27,56 Euro. "Das sieht die neue Rahmenvereinbarung vor, die wir nun mit der Bildungsverwaltung abschließen", sagte Klaus Böger, Chef des Landessportbundes (LSB), gestern der Berliner Zeitung.

 

Weiterlesen: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2010/0420/berlin/0047/index.html