Siehe auch:

 

Dossier: Schüler-Mobbing im Internet: Share dich zum Teufel // Virtueller Psychoterror von Pankow bis Charlottenburg

 


http://www.homepage.berliner-landeselternausschuss.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1162:schueler-mobbing-im-internet-share-dich-zum-teufel--virtueller-psychoterror-von-pankow-bis-charlottenburg&catid=61:mobbing-gewalt-an-schulen&Itemid=69

 

 

 

Cybermobbing - da hört der Spaß auf! Schülerinnen und Schüler brauchen
Medienkompetenz

 

(...)

 

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat für die Schulen einige Hinweise zusammengestellt: Umfangreiche Informationen, Lehr- und
Lernmaterial sowie Ansprechpartner zum Thema Cybermobbing finden Sie auf http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/3428.html. Zu empfehlen ist auch die
Seite www.klicksafe.de.

 

http://www.berlin.de/sen/bwf/presse/archiv/20110225.1445.332971.html

 

 

 

 22.03.2011
Berlin

20 Jugendliche prügeln Streitschlichter bewusstlos

Gewaltorgie in der Hauptstadt: Mindestens 20 Jugendliche haben in Berlin einen 17-Jährigen bewusstlos geprügelt. Der junge Mann wollte verfeindete Mitschüler bei einem Streitgespräch zusammenführen. Er wurde mit einem Schädelhirntrauma in ein Krankenhaus gebracht.

 

Weiterlesen: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,752484,00.html

 

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-internet-hetze-bewusstlos-geschlagen/3976494.html

 

 

 

24.02.2011

 

 

Martin Klesmann, Sebastian Dörfler

Schüler werden nicht nur auf dem Schulhof beleidigt und verunglimpft. Schülermobbing findet zunehmend im Internet statt. Besondere Sorge bereitet Schulleitern derzeit die Website "isharegossip.com", auf der jeder Schüler anonym über Mitschüler lästern kann. "Katrin aus der 9b ist die größte Schlampe der Schule", heißt es da etwa über die Schülerin eines Gymnasiums im Berliner Norden. Als Kommentatoren getarnte Mitschüler geben anonym ein, dass die Schülerin schon mit mehreren Jungs der Schule geschlafen habe. Einer brüstet sich damit, Sex mit ihr gehabt zu haben. Dann meldet sich die Schülerin selbst im Netz und bezichtigt einen Mitschüler, die falschen Angaben ins Netz gestellt zu haben.

 

Weiterlesen: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0224/berlin/0022/index.html

 

 

 

24.02.2011 19:58 Uhr
Von Pia Frey, Sonja Pohlmann

Cybermobbing Schüler denunzieren Schüler

Warum die Seite isharegossip.com eine neue Dimension des Mobbings im Internet ist.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/medien/schueler-denunzieren-schueler/3879302.html