Heute beginnt der Anmeldezeitraum für die grundständigen Gymnasien und die Gustav-Heinemann-Schule. Eltern, die den Übergang ihres Kindes nach der 4. Klasse in ein grundständiges Gymnasium wünschen, haben die Möglichkeit, ihre Kinder bis zum 9. März 2011 anzumelden. Sie benötigen dazu neben dem Anmeldebogen die Förderprognose ihres Kindes, die sie von ihrer jetzigen Grundschule mit dem Halbjahreszeugnis auf Antrag erhalten haben.


In Berlin bieten 36 öffentliche und neun private Schulen auf besonderen Wunsch der Eltern die Möglichkeit, ab der 5. Klasse die Oberschullaufbahn zu beginnen.
Die grundständigen Schulen haben pädagogische Schwerpunkte im Rahmen der Hochbegabtenförderung (Schnellläufer- und Schnelllerner-Klassen) oder besondere sprachliche, musische, sportliche oder naturwissenschaftliche Profile.

 

Für Schulen mit mathematisch-naturwissenschaftlicher Prägung sowie Schulen, die Schnellläufer- und Schnelllerner-Klassen anbieten, bestehen verbindliche, zentrale Testtermine, zu denen die Schulen einladen. Der Eingangstest für die naturwissenschaftlichen Züge findet am Freitag, den 11. März 2011 statt, für die Klassen der Schnellläufer und Schnelllerner am Sonnabend, den 12. März 2011.

 

http://www.berlin.de/sen/bwf/presse/archiv/20110225.1550.332994.html