Anmeldungen: Die beliebteste Schule ist kein Gymnasium // Härtefall Zöllner

 

08.02.2011
Berlin

von Martin Klesmann

 

Berlin - Seit Montag läuft die zweiwöchige Anmeldefrist für die künftigen siebten Klassen an den Gymnasien und Sekundarschulen. Bevor sich nun die Eltern dem Prinzip der Brutpflege folgend gleich einen Anwalt nehmen, um ihr Kind an der Wunschschule einzuklagen, sei gesagt: Lediglich die Hälfte aller gut 200 Oberschulen haben im vergangenen Schuljahr überhaupt mehr Anmeldungen als Plätze gehabt. Und nur an diesen Schulen greift das neue Anmeldeverfahren samt Noten-Ranking und Losentscheid.

 

Weiterlesen:  

Berliner Zeitung, 08.02.2011

 

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/330146/330147.php

 

 

 

08.02.2011 08:46 Uhr
Von Gerd Nowakowski

 

Bildung in Berlin

Härtefall Zöllner

 

Die Zweifel wachsen, ob der einst hochgelobt nach Berlin gekommene Bildungssenator Jürgen Zöllner noch spürt, was im unentwegten Reformbetrieb die Eltern bedrückt. Ruhe ins Bildungssystem zu bringen, ist ihm bislang nicht gelungen. Ein Kommentar.

 

 Weiterlesen:  http://www.tagesspiegel.de/meinung/haertefall-zoellner/3798626.html

 

 

 

Siehe auch:

 

Spezialthema: Übergang auf weiterführende Schulen

 

http://www.homepage.berliner-landeselternausschuss.de/index.php?option=com_content&view=category&id=97:uebergang-auf-weiterfuehrende-schulen&Itemid=69&layout=default

Oberschule: Der Rektor als Glücksfee

 

 

Wer gut lesen kann, ist klar im Vorteil: Einzelne Oberschulen führen einen Test durch, um Schüler auszusieben.

 

Weiterlesen:  

Berliner Zeitung, 07.02.2011

 

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/329995/329996.php

 

 

 

Siehe auch:

 

Spezialthema: Übergang auf weiterführende Schulen

 

http://www.homepage.berliner-landeselternausschuss.de/index.php?option=com_content&view=category&id=97:uebergang-auf-weiterfuehrende-schulen&Itemid=69&layout=default

 

 

 

 

 

Jagd auf das Wunschgymnasium: Eltern auf dem Rechtsweg

 

06.02.2011 22:43 Uhr
 
Von Carla Neuhaus

Auswahl anhand von Notendurchschnitt und Losverfahren - die neuen Aufnahmekriterien an Berliner Oberschulen sorgen bereits vor Beginn des Anmeldeverfahrens für Unruhe. Viele Eltern wollen klagen, um ihr Kind am Wunschgymnasium unterzubringen.

 

Weiterlesen:  

http://www.tagesspiegel.de/berlin/eltern-auf-dem-rechtsweg/3796822.html

 

 

 

Siehe auch:

 

Spezialthema: Übergang auf weiterführende Schulen

 

http://www.homepage.berliner-landeselternausschuss.de/index.php?option=com_content&view=category&id=97:uebergang-auf-weiterfuehrende-schulen&Itemid=69&layout=default