Schüler durch Geburtstagsschläge verletzt // Schulschlägern droht Verweis

 

Stadträtin reagiert: Schulschlägern droht Verweis

Die Jugendlichen, die einen Mitschüler an seinem Geburtstag mit Schlägen traktiert haben, müssen innerhalb der nächsten drei Wochen an einem Antigewalttraining teilnehmen. „Andernfalls wird die Androhung eines Verweises beantragt“, sagte Neuköllns Bildungs-Stadträtin Giffey.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/pruegel-zum-geburtstag-stadtraetin-reagiert-schulschlaegern-droht-verweis/7372124.html

 

 

 

Schüler durch Geburtstagsschläge verletzt

An einer Neuköllner Sekundarschule ist ein Schüler vor zwei Wochen durch sogenannte Geburtstagsschläge so schwer verletzt worden, dass er ärztlich behandelt werden musste. Den Vorgang bestätigte die Bildungsverwaltung jetzt

 

Weiterlesen. http://www.berliner-zeitung.de/berlin/neukoelln-schueler-durch-geburtstagsschlaege-verletzt,10809148,20827128.html

 

 

 


08.11.2012
Junge nach "Geburtstagsschlägen" krank geschrieben

 

Ein Neuköllner Junge wurde von Mitschülern an seinem Geburtstag dermaßen traktiert, dass er ambulant behandelt werden musste. Ein Kriminologe nennt Neid als Beweggrund für das Ritual, das nun auch die Polizei beschäftigt.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalt-an-schule-in-neukoelln-junge-nach-geburtstagsschlaegen-krank-geschrieben/7365642.html

 

 

 


Prügel statt Glückwunsch. Ein weiteres Kapitel im Buch der Verrohung.

 

chläge zum Geburtstag - Was ist das für eine Sitte? Woher kommt sie? Nachdem ein Neuköllner Junge von Mitschülern an seinem Geburtstag dermaßen traktiert wurde, dass er ambulant behandelt werden musste, kocht das Thema hoch.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/pruegel-statt-glueckwunsch-ein-weiteres-kapitel-im-buch-der-verrohung/7365634.html