Bezirk kündigt Fahrdienst für behinderte Kinder

 

Charlottenburg-Wilmersdorf hat einem neu beauftragten Busunternehmen wegen vieler Beschwerden fristlos gekündigt. Die Firma hält das für überzogen und will sich juristisch wehren.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/nach-pannen-bei-der-schuelerbefoerderung-bezirk-kuendigt-fahrdienst-fuer-behinderte-kinder/7410678.html

 

 

 

Siehe auch:

 

http://www.lea-berlin.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3097:eltern-beklagen-chaos-bei-fahrdienst-fuer-behinderte-kinder&catid=90:foerderthemen&Itemid=69