Philologenverband kritisiert: "Englisch an Grundschulen ist eine Verschwendung"

 

Der Deutsche Philologenverband kritisiert den Englisch-Unterricht an Grundschulen. Die Annahme, dass jüngere Kinder schneller Fremdsprachen lernten, sei falsch, sagt der Bundesvorsitzende Heinz-Peter Meidinger im heute.de-Interview. Stattdessen fordert er einen besseren Deutsch-Unterricht.

 

Mehr: http://www.heute.de/Englisch-an-Grundschulen-ist-eine-Verschwendung-25986294.html