Jungen und Mädchen im Sportunterricht : Getrennt turnt es sich besser

 

09.04.2013

Aus Rücksicht auf muslimische Schüler sollten Schulen getrennten Sportunterricht anbieten, meint Peer Steinbrück. Dabei ist der Grund für eine solche Trennung nicht die Religion, sondern die unterschiedliche Entwicklung der Jugendlichen im Pubertätsalter.

 

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/meinung/jungen-und-maedchen-im-sportunterricht-getrennt-turnt-es-sich-besser/8035878.html