Wunschzettel - Sachsenwald Grundschule

 

Lesen Sie selbst, was der Elternvertreter schreibt. Für ihn ist Inklusion übrigens so selbstverständlich, dass er sie nicht einmal erwähnt.

Eine vernünftige Inklusion können sie hier vergessen. Und da wundern Sie sich, warum Inklusion nicht nur bei Lehrern auf Bedenken stößt?

Schüler, egal ob mit oder ohne Behinderung brauchen Freiräume, nicht Legebatteriehaltung!

Ihre

Lieselotte Stockhausen-Doering

Vorsitzende

Landeselternausschuss - LEA bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft


Sachsenwald Grundschule

Sehr geehrte Frau Stockhausen-Doering,

anbei der Wunschzettel der GEV der Sachsenwald Grundschule in Steglitz. Bei uns wurden jüngst die Einzugsgebiete neu zugeschnitten.

Jetzt steht uns im folgenden Schuljahr die Vierzügigkeit ins Haus, die weiteren Prognosen deuten auf Fünfzügigkeit hin. In welchen Räumen diese Schülerinnen und Schüler in unserer Schule und unserem Hort gestapelt werden sollen wissen wir noch nicht. Aber im Sportunterricht wird bei unserer Turnhallengröße wahrscheinlich in Zukunft aus Sicherheitsgründen nur noch Polonaiselaufen möglich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Eberhard Spohd
Stellvertr. GEV-Vorsitz. der Sachsenwald Grundschule

  

Lieber Berliner Senat,

wir wünschen uns, dass der Zuschnitt unseres neuen Einzugsgebiets, das eben erst neu zurechtgebastelt wurde, überprüft wird. Da kann etwas nicht stimmen! Schon im kommenden Schuljahr werden vier statt drei neue Klassen in der Sachsenwald-Grundschule Einzug halten, im Schuljahr darauf sehen die Planungen eine Fünfzügigkeit vor. Dabei wurde uns versichert, dass wir dreizügig bleiben sollten. Woher der Platz für die vielen jungen Schülerinnen und Schüler kommen soll, weiß niemand. Auch in unserem Hort sind bereits jetzt doppelt sie viele Kinder wie vorgesehen. Wie wir noch mehr Kids unterbringen sollen, wissen wir wirklich nicht. Uns scheint, dass jemand ganz und gar nicht nachgedacht hat, bevor die neuen Grenzen gezogen wurden.

Wir wünschen uns, dass da dringend nachgebessert wird, bevor unsere Schule aus allen Nähten platzt und die Kinder und der Unterricht darunter leiden! 

Fröhliche Weihnachten wünscht

Ihre Sachsenwald Grundschule

 

Eberhard Spohd