Die AG-Schulessen nährt die laufende Diskussion mit einer weiteren Veranstaltung:

Berliner Schulessen – gesund und bezahlbar !?

Eine kulinarische Zwischenbilanz zur gegenwärtigen Debatte

Hier klicken: Flyer und Infos zur Veranstaltung

Mittwoch, 23. Januar 2013, 18.00 Uhr

Markthalle IX | Eisenbahnstraße 42/43, 10997 Berlin-Kreuzberg

www.markthalle9.de

Wie kann das Schulessen in Berlin endlich so verbessert werden, dass es unseren Kindern schmeckt, gesund ist – und gleichzeitig bezahlbar bleibt?

Im Rahmen der gegenwärtigen Debatte um eine Neuordnung der Mittagessensversorgung im Land Berlin lädt der Landeselternausschuss (LEA) Berlin – unterstützt durch die »Markthalle IX« und das »Projekt Umdenken. Agentur für gesellschaftlichen Wandel« – am Mittwoch, 23.1.2013, zu einer kulinarischen Zwischenbilanz nach Kreuzberg. Auf der Abendkarte, ab 18.00 Uhr, stehen sowohl ein paar schulalltagstaugliche Geschmacksproben aus der »Kantine 9« (zum Verkosten und Bewerten) als auch reichlich geistige Nahrung (zum Nachdenken und Diskutieren).

 

Stimmungsstörung: Streit um Kinder-Krankheit DMDD

 

14.01.2013

Sie neigen zu schweren Wutausbrüchen und sind extrem reizbar, aber auch betrübt und depressiv: Eine psychische Störung bei Kindern ist im Psychiater-Handbuch jetzt neu definiert worden. Kritiker fürchten jedoch, dass DMDD zu einer Modediagnose werden könnte.

Weiterlesen: http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/kinder-streit-um-neue-stimmungsstoerung-dmdd-a-876286.html

Berlin: Nur 33 Stellen vakant: Mehr Schulleiter // Deutschlandweit: Hunderte Stellen vakant: Schulleiter/in dringend gesucht

 

 


In Berlin sind derzeit vergleichsweise wenige Schulleiterstellen unbesetzt. Mit 33 Vakanzen bei über 850 Schulleiterstellen bewegt sich die Zahl nach Ansicht der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) auf niedrigem Niveau.


Weiterlesen: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ba&dig=2013/01/14/a0136&cHash=3d849b1d95033e52b233bc942a712a48

 

 

 


Hunderte Stellen vakant: Schulleiter/in dringend gesucht


BERLIN. Schulleitungen werden knapp. Hunderte Schulen in Deutschland warten derzeit darauf, dass bei ihnen eine Rektoren- oder Konrektorenstelle besetzt wird – zum Teil schon seit Jahren. Dies berichtet das Portal „Der Westen“ unter Berufung auf eine Umfrage der Nachrichtenagentur dapd. Besonders gravierend sei das Problem in Nordrhein-Westfalen. Dort fehlten an nahezu jeder fünften Schule Lehrer, die Führungsaufgaben übernehmen, heißt es.

 

Weiterlesen: http://www.news4teachers.de/2013/01/hunderte-stellen-vakant-schulleiterin-dringend-gesucht/